Dienstag, 15. Dezember 2015

Lederhülle für einen Kalender

Hallo ihre Lieben!
Als ein Arbeitskollege eine Idee für eine Kalenderhülle hatte und keine wie in seiner Vorstellung fand, habe ich ihm angeboten eine Hülle nach seiner Vorstellung zu nähen.
Um zu zeigen wie ich es mir vorstelle, habe ich eine Testhülle aus Kunstleder in Anlehnung an sein Beispielbild angefertigt:
Nach einer kurzen Absprache haben wir uns auf kleine Veränderungen geeinigt und somit entstand Hülle Nummer 2 aus Leder:
Dabei ist das Lederband noch verlängernd geschnitten und nicht zusammengenäht. Diese Hülle wird ein neues Zuhause an Weihnachten finden. (Pssst noch geheim ;-))

Nach der Suche für das passende Leder (ja da gab es ganz bestimmte und genaue Vorstellungen ;-)), habe ich mich an die endgültige Hülle gemacht:
Diesmal habe ich das Lederband zusammengenäht und die Streifen innen möglichst kleingehalten:
Das überlappende Ende habe ich so belassen wie es vom Lederkauf war, dadurch sieht es nicht ganz so gradlinig aus. Bei der Übergabe war ich dann leicht nervös ob es wohl auch wirklich gefällt, aber meine Ängste waren unbegründet, denn mein Arbeitskollege war mit dem Ergebnis zufrieden :-)

Verwendet ihr noch einen Kalender aus Papier oder ist euer Handy euer Kalender? 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Elke

Verlinkt bei: Create in Austria, Creadienstag, HoT, Dienstagsdinge

Kommentare: