Dienstag, 18. August 2015

Ein luftiger Rock...

Hallo ihr Lieben!
Bei diesen heißen Tagen momentan benötigt man einfach etwas luftiges und da ich natürlich meine neue Overlock ausprobieren wollte, habe ich mir schnell einen Rock genäht.
Den Schnitt habe ich von einem alten Rock abgepaust. Der Rock hat einen etwas dickeren Bund und ich habe einen Gummi eingezogen. Die untere Kante des Rocks habe ich zum Abschluss einen Wellensaum abgeschlossen.
Der Stoff lag ewig in meinem Kasten herum und war eigentlich für ein Kleid gedacht. Aber mir gefällt das Schnittmuster für das Kleid nicht mehr. Die Qualität vom Stoff ist auch nicht so besonders, aber um "Probestücke" zu nähen ist er perfekt.
Der Bund ist noch nicht perfekt, aber bei den heißen Tagen liebe ich den Rock einfach. :)

Nun stellt sich mir die Frage, wie kennzeichne ich am Besten wo vorne und hinten ist bei meinen selbstgenähten Kleidungsstücken. Wie macht ihr das?

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Elke

Verlinkt bei: Creadienstag, HOT - Handmade on TuesdayDienstagsdinge


Kommentare:

  1. sehr praktisches rock! durch die verschiedenen farben, kannst du wunderbar mit shirts variieren :-)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :-)
      Eigentlich habe ich (noch) keine magentafarbenen oder orangen Shirts, aber was noch nicht ist kann ja noch werden ;-)
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Ein sehr hübscher Rock und ich finde ihn besonders in Kombination mit schwarz gut :D Ich habe mir irgendwann mal ein paar Labels zugelegt (von hier: http://www.namensbaender.de/namensbaender-webetiketten-standard) , und jetzt weiß ich auch, wo vorne und hinten ist bei meinen Klamotten :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)
      Ich habe prinzipiell auch Labels, aber irgendwie kommen mir die so kratzig vor...wie sind deine Erfahrungen damit?
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen